Willkommen

Präsenz und Innovation

Das III. Agile Culture Camp in Hamburg ist am 25. bis 26. Januar 2019

Wir befinden uns mitten im großen Übergang und erleben teils schmerzhafte und schockierende Prozesse der Transition unserer auf dem Verbrennen von Fossilien aufbauenden Konsumgesellschaften hin zu einer anderen, die Erde bewahrenden Form des Wirtschaftens und Zusammenlebens.

Das „Agile Culture Camp“ lädt dich ein, dich selbst diesem Prozess zu stellen – auf der Ebene des intellektuellen Verstehens, auf der Ebene des emotionalen Berührtseins und auf einer Ebene, die mit einer aufgeklärten Spiritualität verbunden ist.

 

In unserem dritten BarCamp wollen wir die Quellen von Innovation erforschen. Ganz im Sinne der „Theorie U“ des MIT-Aktionsforschers Otto Scharmer, gebürtig aus Hamburg, sind wir uns sehr bewusst: wirklich profunde Innovation geschieht erst dann, wenn alle Beteiligten mit ihrer ganzen Präsenz anwesend sind.  

Diesem inneren Ort der Erneuerung wenden wir uns kreativ zu. Dabei dienen uns die drei Ebenen des Zuhörens von Otto Scharmer als Leitfaden, um in die Tiefe, zur Quelle von Innovation und Kreativität zu gelangen. Zudem nutzen wir die Stille als Tor zum Innen. 

Im 2. Agile Culture Camp brachte uns der Künstler Klaus Elle seinen agilen Transformationsraum mit. Die Impressionen auf unserer Webseite sind ein lebendiges Zeugnis.  In diesem Raum konnten wir unerwartet tiefgründige Erfahrungen zur Entwicklung eines „agilen Mindsets“ machen. 

 

 Im 3. Agile Culture Camp bauen/gestalten/entwickeln/entwerfen wir diesen agilen Raum selbst – miteinander! Wir nutzen die Zeit der zwei Tage, um zu explorieren, was sich agil zeigt/auftaucht/ emporkommt und erleben, was es bedeutet, ein agiles Mindset zu entwickeln.



Die Kooperationspartner

Die beiden Teampartnerinnen

Der aktuelle Medienpartner